Mishustin angeboten, um die Rückkehr der sowjetischen Romantik bis Kamtschatka

0
104

Foto: Alexey kudenko / RIA Novosti

Premierminister von Russland Mikhail Mishustin angeboten, um wieder die Romantik der Sowjet-ära Kamtschatka. Darüber berichtet „Interfax“.

Seiner Meinung nach wird dies dazu beitragen, um junge Russen in den Fernen Osten, weil jetzt der Zustrom von Jungen Menschen, es war stark reduziert. „Romantik, die zu der Zeit wurden die Leute, die gekommen sind — unsere Großväter, Großmütter, Väter, die gebaut, dieses wunderbare land, Sie braucht, um zurückzukehren, um die Herzen unserer Kinder, die Herzen der Jungen Menschen“, sagte er.

Der Ministerpräsident rief auch der Grund, warum Menschen don ‚ T-plan zu bewegen, um Kamtschatka. Dies, betonte er, nicht nur Leistungen oder Geld, aber es hängt von der Qualität des Lebens in der region. „Ich denke, dass wir gemeinsam überlegen müssen, sehr ernst, das können wir alle tun, damit Menschen hierher kommen,“ er sagte Mishustin.

13. August, Ministerpräsident von Russland angekommen, um den Fernen Osten in den Rahmen der Arbeit besuchen. Er kam in Anadyr und hatte ein treffen mit dem Gouverneur von Tschukotka Autonomer Bezirk der römischen Copynum. Danach ging Kamtschatka. Seine Reise dauern wird, bis August 18. Die Pläne sind auch in der Magadan und Amur-region.

Am 12 August der Präsident von Russland Vladimir Putin verlangte, dass der amtierende Gouverneur von Kamchatskiy Primorje Vladimir Solodov Umgang mit dem Niveau der Preise in der region. Das Staatsoberhaupt betrachtet, dass die aktuellen Preise auf der Kamtschatka-Halbinsel unangemessen hoch. Allerdings stimmte er zu, dass die Höhe des Einkommens der Bewohner von Kamtschatka „sieht gut aus“, aber ausgeglichen durch die hohen Kosten vieler Güter und Dienstleistungen. „Die Realeinkommen sind nicht so toll ausfallen“, — sagte Putin.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here