Brasilien begann die Vorbereitungen für den Test einer Russischen Impfstoff gegen das coronavirus

0
51

Foto: RDIF und des Zentrums eines namens von Gamalei / RIA Novosti

Die technologischen Institut von Paraná (Tecpar) wird bald drehen, um den Russischen Hersteller der Impfung gegen coronavirus für die Dokumentation der Vorbereitung, die notwendig ist für die Prüfung und Zertifizierung in Brasilien. Über diese TASS sagte der Leiter der zivilen Amt des Gouverneurs von Paraná Guto Silva.

Ihm zufolge Tecpar relevanten wissenschaftlichen und industriellen Basis zu führen Laboruntersuchungen von der Russischen Impfstoff und seine verbindungen mit der Forschung zu Netzwerken ermöglichen, um die Forschungen auf Bundesebene. Silva festgestellt, dass der Zustand von paraná Pläne zu einem Zentrum der Verbreitung der Droge in ganz Brasilien, und die Behörden unterstützen.

Früher, der russische Botschafter in Brasilien, Sergei Akopov hat mitgeteilt, dass die Regierung von Paraná hat gezeigt, Interesse an der Russischen Impfstoff gegen das coronavirus. Ihm zufolge Brasilien sind nicht nur daran interessiert, den Erwerb der Droge, sondern auch die gemeinsame Entwicklung, Erprobung und Herstellung, die auf dem Territorium des Landes.

Am 11 August wurde bekannt, über die erste russische Impfstoff gegen das coronavirus. Das kündigte Präsident Wladimir Putin betonte, dass Russland war das erste Land in der Welt zu entwickeln und zu registrieren, eine solche Droge.

Im Umlauf, der Impfstoff verfügbar sein wird im Januar 2021. Es ist zu erwarten, dass es heißt „Satellite V“ und bieten Immunität gegen das Corona-Virus in den vergangenen zwei Jahren.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here