Kündigte die Markteinführung der ersten Produktion der Russischen Elektro-Auto

0
54

Foto: Nicholas Schardin / YouTube

Die Serienproduktion der ersten Russischen Elektro-Zetta beginnen in Tolyatti am Ende dieses Jahres. In einem interview mit
TASS sagte der Leiter des Ministeriums für Industrie und Handel Denis Manturov.

„Ich hoffe, dass alle Zertifizierungsverfahren vor Ende des Jahres abgeschlossen sein soll, am Ende des Jahres die Kollegen sollten beginnen schon mit der Serienproduktion“, sagte er. Er erklärte jedoch, dass der produktionstermin war betroffen von der Pandemie-coronavirus.

Nun, erklärt Manturov, ist ein pilot-Montage bereits vormontiert pre-Produktion von Elektroautos erhalten überprüfen Sie den status der Autohersteller WMI-code, und arbeiten an der Zertifizierung.

Der Minister hat auch nicht die Möglichkeit auszuschließen, dass die Exporte Zetta. Er wies darauf hin, dass in einem business-Projekt kann zum Beispiel ein Element zur Verfügung.

Zetta ist eine kompakte drei-Türer mit E-Antrieb. Die maximale Geschwindigkeit des Elektro-Fahrzeug — 120 Kilometer in der Stunde. Im Mai 2019, der Kopf des Herstellers Denis schurovskiy sagte, dass die Russischen Elektro-Auto kostet 450 tausend Rubel. Ihm zufolge ist die Grundausstattung Zetta wird eine Batterie für den 200 Meilen von Reisen, auch das Elektro-Auto wird ausgestattet mit front-oder Allradantrieb. Es wird erwartet, dass das Unternehmen produzieren bis zu 15 tausend E-Autos, mit über 10 tausend von Ihnen exportiert werden.

Die bekanntesten in dem moment, das Elektroauto ist der Tesla von der gleichen Firma amerikanischer Geschäftsmann und Erfinder Elon musk — in Russland gekauft werden können, zu einem Preis von 3,7 auf 9,8 Millionen Rubel.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here