Peskov sagte über die Arbeit von Gefangenen in Belarus Russen

0
54

Dmitry Pascutto: Sergei Karpukhin / Reuters

Den Gefangenen in Belarus Russen Minsk glaubt Kämpfer von private military companies (PMCs) Wagner, arbeiten in der privaten Sicherheit Unternehmen, sagte der Presse-Sekretär des Präsidenten Russlands Dmitry Peskov. Es ist zitiert von TASS am Freitag, 31. Juli.

Peskov sagte, dass die Russen haben nicht nichts Verbotenes getan. „Sie waren auf dem Weg nach Istanbul und blieb in der Republik, weil ich Sie vermisst habe. Der Aufenthalt nichts zu tun, mit Weißrussland oder mit der belarussischen Angelegenheiten“, — sagte Peskov.

Ein Kreml-Sprecher betonte, dass die grundlose Verhaftung von 33 Russen sind nicht ganz innerhalb der Parameter der Alliierten Beziehungen.

29. Juli in Belarus inhaftiert waren 33 Menschen. Die Republik, die Behörden denken, dass Sie kam zu einer Destabilisierung der situation im Land vor der Präsidentschaftswahl am 9. August.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here