Mehr als die Hälfte der Russen verleugnen die Hypothek

0
50

Foto: Konstantin Kokoshkin / „Kommersant“

Die Möglichkeit der Eintragung der Hypothek ausschließen 62 Prozent der Russen. 20 Prozent zugeben, dass in der Zukunft nehmen wird, den Kredit für Wohnungskauf, 16 Prozent bezahlen, oder haben es schon bezahlt. Es wird berichtet RIA Novosti mit Verweis auf die Ergebnisse einer Umfrage der Stiftung öffentliche Meinung (FOM).

Diejenigen, die verweigert, die Hypothek in der Studie wurden gebeten, zu sagen, was es beinhaltet. 20 Prozent sagten, dass Sie haben einen niedrigen Lebensstandard, 17 Prozent Gaben an, dass Sie bereits Gehäuse. Weitere 7 Prozent wollen nicht, einen Kredit aufzunehmen, aufgrund der großen überzahlungen, 6 Prozent grundsätzlich nicht Vertrauen, das instrument der Kredit -, 4 Prozent kein Vertrauen in die Zukunft.

Laut der Umfrage, die derzeit mehr als die Hälfte — 61 Prozent der Russen Leben in Wohnungen, 33 Prozent in privaten Haushalten, 2% in Gemeinschafts-apartments, 2% — in den herbergen. 82 Prozent der Befragten Leben in Gehäuse, das gehört für Sie persönlich oder Ihre Familie.

Zwei Drittel (67 Prozent) der Bürger sind sicher, dass Sie gute Lebensbedingungen, 19 Prozent sagten, dass die Bedingungen schlecht sind, 10 Prozent fand Sie erträglich.

Früher wurde berichtet, dass bis Ende Juli 2020 die Durchschnittliche Größe empfohlen vom Einkommen der Familie, einen komfortablen service von Hypotheken in Russland beliefen sich auf 63,3 Tsd. Seit Anfang des Jahres, dieser Indikator sank um 10 Prozent (im Januar — auf 70,7 TEUR). Der Hauptgrund für die empfohlene Reduzierung des Ergebnisses war ein Rückgang der durchschnittlichen Hypothekenzinsen um 1,6 Prozentpunkte.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here