Die Europäische Wirtschaft erlebte eine historische drop

0
14

Foto: Christopher Furlong / Getty Images

Die Volkswirtschaften der europäischen Union im zweiten Quartal 2020 erlebt hat, ein Rekord Rückgang, fallen 14,4 Prozent auf Jahresbasis. Dies ist den stärksten Einbruch in der Geschichte der Statistik (1995). Vorläufige Daten veröffentlicht auf der website des Statistischen Amts der europäischen Union.

Im Vergleich zum ersten Quartal des Jahres 2020 das BIP fiel um 11,9 Prozent. Im Januar-März dieser Indikator sank um 3,2 Prozent. Somit wird die Europäische Wirtschaft trat in eine technische Rezession. BIP der Eurozone im zweiten Quartal sank um 15 Prozent auf Jahresbasis und um 12,1% Viertel-over-Quartal, laut Statistik.

Die wichtigsten Volkswirtschaft Europas, Deutschland, April-Juni sank um 10,1 Prozent gegenüber dem Vorquartal, nachdem der stärkste Rückgang seit 1970. Frankreichs Wirtschaft rutschte von 13,8 Prozent. Der leader der fallen wurde in Spanien mit dem Zusammenbruch des BIP auf 18,5 Prozent.

Früher, die Europäische Kommission prognostiziert, dass die Wirtschaft in der Eurozone sinkt um 8,7 Prozent im Laufenden Jahr und in der Zukunft die Steigerung von 6,1 Prozent.

Im Juli haben die EU-Verantwortlichen einigten sich auf einen plan zur Rettung der europäischen Wirtschaft, die Größe von 750 Milliarden Euro. Über 500 Milliarden Euro gelenkt werden, um Zuschüsse am stärksten betroffen von der Coronaviren zu den Ländern weitere $ 250 Milliarden auf Kredite.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here