Rosstat den Russen erlaubt sein, namens Elfen auf die Volkszählung

0
69

Foto: Eugene Novozenina / RIA Novosti

Rosstat dürfen die Russen genannt, die auf der Volkszählung von Elfen oder goblins, und nicht mit Ihnen zu tun haben. Dies verkündete der stellvertretende Leiter der Abteilung Pavel Smelov, berichtet RIA Novosti.

Smelov sagte, dass die Menschen, die es vorziehen, so es zu nennen, auf der letzten Volkszählung war nur 1024 Menschen im ganzen Land. „147 Millionen ist schon ein paar Leute“, sagte er. Der stellvertretende Leiter von Rosstat fügte hinzu, dass solche Phänomene auftreten, in verschiedenen Ländern.

Er sagte auch, dass die Genauigkeit der Daten ist wichtig, wenn die Durchführung einer Volkszählung, wie Sie werden helfen die Behörden auf, Pläne für die Entwicklung von Territorien.

Am 29. Juni der Leiter von Rosstat Pavel Malkov angekündigt, dass die Allrussische Volkszählung wird stattfinden im April 2021, aber nicht im Oktober 2020. Während in entlegenen Gebieten der volkszähler wird anfangen zu arbeiten, im Oktober 2020. Digitale Volkszählung war geplant, die von 1 bis 31 Oktober, sondern im Februar wurde bekannt, dass die Lieferanten von Tabletten für die Volkszählung noch nicht erhalten die gewünschte Menge an Komponenten für die Geräte, weil die chinesischen Behörden verhängten eine Quarantäne in der Provinz Hubei durch das coronavirus.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here