In Russland fördern will der Arbeitgeber für die Beschäftigung von Absolventen

0
60

Foto: Danilo Garcia Di MEO / RIA Novosti

Russische Arbeitgeber wollen, finanziell zu fördern, die Beschäftigung von Absolventen. Ein Brief, den der Leiter der Koordinationsstelle der populären front für die Wiederherstellung Ilya Semin auf den Namen des stellvertretenden Minister für Arbeit und soziale Sicherung Elena Buhtijarova, schreibt RT.

„Wir schlagen vor, die Entwicklung eines neuen Mechanismus in der form von Subventionen aus dem Bundeshaushalt Mittel in Höhe von drei Mindestlohn für diejenigen Arbeitgeber, die Aufnahme in das Praktikum mit der weiteren Beschäftigung der Absolventen von 2020“, — das Dokument sagt. Stellt fest, dass der Empfang von Zahlungen wird nur möglich sein, unter der Bedingung, dass ein Absolvent in der Firma arbeiten ein Jahr oder mehr.

Während die Unternehmen zahlen für jeden Mitarbeiter, so heißt es im text des Briefes. Nach Semin, wird es helfen, junge Fachkräfte einen job zu finden, schneller. Das Papier auch darauf hingewiesen, dass die Zahlungen sollten verteilt werden, damit die Priorität für die Importsubstitution Sektor.

Früher wurde berichtet, dass die beliebteste unter den Absolventen der Russischen Hochschulen sind jobs und Praktika in Wissenschaft und Massenmedien. An Dritter Stelle liegt der Bereich der Kunst und Unterhaltung.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here