In Großbritannien Sprach über die Gefahr einer zweiten Welle der coronavirus

0
63

Foto: Javier Barbancho / Reuters

Es besteht die Gefahr, dass Großbritannien damit beginnen konnte, eine zweite Welle von coronavirus: das kann passieren, durch den Ausbruch über Fälle in anderen europäischen Ländern. Dies wurde festgestellt, indem die Minister der Gesundheit in Großbritannien, Matthew Hancock, in einem interview mit Der Newsweek.

Er fühlte, es sei unfair, kritisiert die Regierungen, die angeblich „überreagiert“ zu berichten von einer neuen Welle von infizierten coronavirus-Infektion in den europäischen Ländern. „Ich bin besorgt über die zweite Welle. Ich denke, man kann sehen, dass Sie beginnt zu gehen Sie durch Europa, so müssen wir alles mögliche tun, um zu verhindern, dass der Blitz von [britischen] Banken“, sagte Hancock.

28 Jul Premierminister Boris Johnson sagte auch, dass die europäischen Staaten können vor einer zweiten Welle der coronavirus. Er betonte, dass das wissen über das, was passiert, sollten die basis für gezieltes und effektives handeln.

Nach jüngsten berichten, die UK-303 tausend Infektion mit einem coronavirus. Mehr als 46 tausend Menschen starben, verursacht durch COVID-19 Komplikationen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here