In den kämpfen des Russischen Abgeordneten beteiligt waren, faule Fische und ein Hitler-Schnurrbart

0
48

Rahmen: breaking news / YouTube

Im Kampf von Abgeordneten aus der CPRF und „Vereinigtes Russland“ von der gesetzgebenden Versammlung des Gebiets Uljanowsk beteiligt war, faule Fische und ein Schnurrbart wie der Führer Adolf Hitler. Berichte Radiosender „Moskau sprechen“ mit Bezug auf die Führer der „Kommunisten Russlands“ Maxim Suraykin.

Der Politiker sagte, dass vor der Sitzung, die Mitglieder der kommunistischen Partei legte ihn auf den Tisch, verdorben Makrelen. „Dieser faule Fisch liegt in meinem Schreibtisch, so stank, dass ich wickeln Sie es in Papier und [Stellvertreter Ayrat] Gibatdinov zurück, und er war wieder in warf mich,“ — sagte suraykin.

Außerdem haben die Abgeordneten von der kommunistischen Partei zeichnete das Porträt des Gouverneurs des Gebiets Uljanowsk Sergej Morosow Schnurrbart, sagte suraykin. „Sie lief durch den Raum mit dem poster, auf dem der Gouverneur wird dargestellt in der form von Hitler, die Sie Hinzugefügt haben, ihm einen Schnurrbart. (…) Sie haben sich benommen, wie ein Jugend-OPG“, — Schloss der Leiter der „Kommunisten Russlands“.

Die Abgeordneten kämpften sich über ein Foto mit der Unterschrift „Taube“ mit Klebeband auf einem der Sitze. Video von einer Schlägerei erschien auf dem Netzwerk von gestern. Das poster zeigt den Gouverneur und einer der Abgeordneten der gesetzgebenden Versammlung. Der Kopf des Investigative Committee von Russland Alexander Bastrykin beauftragt die Untersuchung Abteilung der Agentur in der region zu verstehen, die Umstände des Vorfalls.

Lokale Politik wird nicht verwendet, um Lebensmittel für den showdown. So, im Herbst 2018, ein Abgeordneter der Uljanowsk gesetzgebenden Versammlung Ramil Khakimov geworfen wurde gegenüber den Wettbewerbern Eier und Fisch. Das Gericht befand ihn schuldig, petty Rowdytum.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here