Die Quelle gefunden werden, der ein mysteriöses signal aus dem Weltall

0
48

Bild: esa.int

Die Quelle der mysteriösen radio-signal aus dem Weltall war der Magnetar SGR 1935+2154. Himmelskörper emittiert nicht nur Röntgenstrahlen, sondern auch Radiowellen, berichtet auf der website der European space Agency (ESA).

Eine starke Welle von Energie gerichtet ist, Weg von der Magnetar, ein Neutronenstern mit einem starken Magnetfeld — aufgenommen wurde, der Weltraum-Observatorium Integral. Informationen über diese vermittelt wurde zu den Observatorien aus der ganzen Welt. Insbesondere die canadian radio-Teleskop für CHIME beheben könnte nicht nur Röntgenstrahlen, sondern auch Radiowellen, beobachtet in der gleichen Zeit-Intervall.

Nach der Analyse, die Wissenschaftler kamen zu dem Schluss, dass gefunden wurde, die vor sechs Jahren SGR 1935+2154 ist die Quelle der Röntgenstrahlung und Radiowellen. „Wir haben nie gesehen, Magnetar emittierten Radiowellen“, sagte der italienische Astrophysiker Sandro Mereghetti (Sandro Mereghetti).

Nach Ansicht von Experten, neutron stars spielen eine wichtige Rolle in dem management einer Vielzahl von verschiedenen Prozessen im Universum. Mereghetti, betonte, dass die Fixierung der Signale von magnetron wird helfen zu klären, die Herkunft dieser geheimnisvollen Objekte.

Im Dezember 2019 britische Wissenschaftler haben entdeckt, die Quelle der Strahlung, die sich aus der Konstellation der Altar. Die Quelle, verbunden mit einem großen star, intermittierende radiospace erklärt sich durch die Präsenz des star-Sat.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here