Den Gefangenen in Belarus PMCs Soldaten begannen zu bezeugen

0
43

Foto: Nikolai Petrov / BelTA / AP

Gefangenen in Belarus, die Soldaten von private military companies (PMCs) Wagner begann zu bezeugen. Am Donnerstag, Juli 30, meldet TASS mit Verweis auf den Sekretär des Sicherheitsrates der Republik Andrei Ravkov.

„Bezeugen“, sagte Ravkov, bei Ihrer Ankunft in der zentralen Wahlkommission, wo das treffen mit den Präsidentschaftskandidaten.

29. Juli, im sanatorium von Minsk festgenommen eine Gruppe von 32 Personen. Laut der Weißrussischen Geheimdienste, sind russische Söldner, die Ankunft in Belarus zu destabilisieren, die situation vor den Präsidentschaftswahlen. Insgesamt hat die Republik bewegt hat 200 Soldaten der PMC.

Präsident der Republik Belarus Alexander Lukaschenko forderte von der Vorsitzenden des KGB Valery Vakulchyk für die zuständigen Russischen Behörden für die Klärung. „Wenn Sie schuldig ist, ist es zu dieser situation gehen würde. Nicht Schuld — nun, wir haben keinen Zweck, zu diskreditieren, dem Land, in der Nähe zu uns“, sagte der belarussische Staatschef.

Fünf Tage vor der Verhaftung von Lukaschenko in einer öffentliche Rede bezeichnet die Einbindung von PMCs in Konflikten weltweit. Er erklärte, dass alle Kriege beginnen mit Straßentheater, und wenn Ihre eigenen nicht genug Demonstranten in dem Land, es gibt Berufssoldaten, ausgebildet in der PMC zur Durchführung von Provokationen. In Weißrussland laut Lukaschenko, „“Widerstand“ nicht genug“.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here