Apartments in Moskau begonnen, im Preis steigen

0
54

Foto: Ivan Vodopyanov / „Kommersant“

Die Preise für Wohnimmobilien in der Moskauer region blieb Moderat positiven trend: im zweiten Quartal des Jahres 2020, die Kapitalkosten von neuen Gebäuden Masse segment blieb auf dem Niveau von 182 tausend Rubel pro Quadratmeter. In Moskau ist der Preis wuchs um 3,5 Prozent auf 140 tausend Rubel für „square“, nach den Materialien des Unternehmens „Ingrad“, kam in edition „Tapes.ru“.

Nach Meinung der Analysten, die zentralen administrativen Bezirk von Moskau traditionell bleibt die teuerste aus der Sicht der Kosten für Wohnraum. Der Durchschnittliche Preis für eine Wohnung mit einem Schlafzimmer in hier, um 38,5 Millionen Rubel. Der niedrigste Preis Quadratmeter von Wohnungen in der Süd-Ost — standard „Sie odnushku“ gekauft werden können, gibt es für 6,8 Millionen Rubel.

In den Vororten im zweiten Quartal die Wohnung zu steigen begann — die durchschnittlichen Kosten für neue Gebäude stiegen um 4 Prozent, von 97.7 tausend bis zu 101,5 tausend Rubel pro Quadratmeter. Die big-budget-Angebot konzentriert sich in Nord-westlicher Richtung von der Moskauer region, wo die Durchschnittliche Wohnung Preis — 6.2 Millionen Rubel.

„Die Nachfrage nach primär-Gehäuse im zweiten Quartal deutlich zurückgegangen — Analysten sagen. — Der Preis des Gehäuses in Grenzen „alten Moskau“ in der Masse segment für das Quartal leicht zurück, bis April und Mai Aktie die Entwickler, sondern auch wegen der neuen Projekte, die in der Anfangsphase der Konstruktion. Dennoch, im Juli sehen wir wachsende Nachfrage in allen Segmenten und Lagen.“

Zuvor im Juli wurde berichtet, dass die Epidemie von coronavirus in Russland hat stark zugenommen und die Popularität der einzelnen Gehäuse 39% der Bürger sind, als private Wohnungen vorzuziehen, zu bleiben.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here