Verhaftet in Minsk „russische Söldner“ in Anbetracht der seltsamen Verhalten

0
43

Rahmen: Belarus 1

Festgehalten in einem sanatorium in der Nähe von Minsk-Gruppe der ausländischen Kämpfer von den private military companies (PMCs), die von den belarussischen Medien als russische Söldner, da das seltsame Verhalten. Am Mittwoch, den 29. Juli, so hieß es informiert.

In der Verwaltung der Immobilie erklärt, dass die Neuankömmlinge wandte Ihre Aufmerksamkeit auf „eintönigen Kleidung im militärischen Stil“ und Verhalten, das sind nicht typisch für russische Touristen.

„Nicht mit Alkohol, Orte der Unterhaltung nicht teilnehmen, er hielt sich fern, versucht, nicht aufzufallen“, — erklärte in der Nachricht. Es wird darauf hingewiesen, dass das hotel hielt sich in mehrere kleinere Gruppen und haben im detail untersucht das Gebiet und seine Umgebung.

Über die Festnahme einer Gruppe von 32 Personen im resort in der Nähe von Minsk wurde bekannt zuvor, am 28. Juli. Auch eine person wurde verhaftet, im Süden von Belarus. Es wird argumentiert, dass Sie alle gehören zu den PMCs Wagner. In Ihrer Haltung überprüft, der Investigative Committee der Republik.

Belarussische Staatschef Alexander Lukaschenko vor den Wahlen, findet am 9. August sagte, dass das Land organisieren will eine revolution. Er beschwerte sich auch der Einmischung in den Wahlkampf von ausländischen „Puppenspieler“.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here