Schuss officer Regardie in Inguschetien verschwand aus seiner Dienstwaffe

0
42

Foto: Valeriy Melnikov / RIA Novosti

Nach dem Mord in Inguschetien, einer 32-jährigen gesetzeshüter kriminelle Fall unter dem Artikel der Eingriff auf das Leben der Mitarbeiter, Waffenhandel und Diebstahl von Waffen. Dies berichtet auf der website der regionalen Abteilung des Investigative Committee von Russland.

Am Abend des 28. Juli, über die Bundesstraße „Kavkaz“, am Rande der ländlichen Siedlung Jandare (Nazran Bezirk), unbekannter Schuss ein Polizist. Aus den empfangenen Wunden, er starb auf der Stelle. Die Angreifer flüchteten, Stahlen seine Dienstwaffe.

Die Suche nach dem Verbrecher Fort.

Nach TASS unter Berufung auf eine Quelle in den Rechtsschutzorganen, die Angreifer waren es drei. Sie sind nach den Strafverfolgungsbehörden, im Zusammenhang mit den Extremisten.

Früher wurde berichtet, dass das Opfer war ein Mitarbeiter der Regardie-Oberleutnant Mikail Aliyev. Unbekannte mehrmals schossen auf ihn, als er Sprach mit einem Mädchen in einem Feld in der Nähe der Straße. Aliev geschafft, in das Auto, sondern fuhr nur ein paar Meter.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here