Russland reagierte auf die Daten über die Verhaftung in Weißrussland of fighters PMC Wagner

0
40

Yuri Switchingto: Seite Yuri Svitkin in Facebook

Daten auf der Haft in Belarus, Kämpfer von private military companies (PMCs) Wagner, ist fraglich. Also die Medien reagierte der stellvertretende Vorsitzende des Duma-Ausschusses für Verteidigung Yury Shvydkin, berichtet „Interfax“.

Der MP vorgeschlagen, dass der Weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko „einfach ersten mal konfrontiert mit realen Wettbewerb mit anderen Bietern“. Allerdings, betonte er Svitkin, Moskau ist bereit, die Arbeit mit jedem Präsidenten, gewählt von den Menschen in Belarus.

Nach der Nachrichtenagentur BelTA, die Letzte Nacht war verzögert insgesamt 33 Söldner, nur das Land „um die situation zu destabilisieren“ während der Wahlen des Präsidenten der Republik angeblich verlassenen 200 militanten.

Frühere, Alexander Lukaschenko sagte, das Land möchte eine revolution beginnen. Er beschwerte sich auch der ausländischen Einmischung in den Wahlkampf von ausländischen „Puppenspieler“.

Präsidentschaftswahlen geplant sind in Belarus am 9. August. Lukaschenko ist laufen für einen sechsten Begriff.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here