In der Russischen zoo aus unbekannten Gründen getötet EN masse Vögel

0
47

Foto: uexxy / Flickr

Fast zwei Dutzend Vögel getötet in einer Nacht im Kaliningrader zoo aus unbekannten Gründen. Darüber berichtet in einer Presse-Dienst der institution, berichtet die Ausgabe „Klops“.

Das Massensterben der Vögel erfolgte in Teichen mit Wasservögeln: Anatidae Anseriformes und. Die meisten starben 18 Bewohner des Zoos, eine Ihrer halb — wild, der andere im Inland. Die restlichen Vögel wurden an anderen Teichen und in den Becken wurde geleert.

Der zoo sagte auch, dass der Nachtwächter brachte aus dem Garten zwei mittelgroße Hunde. Diese Tatsache kann im Zusammenhang mit dem Vorfall, den es nicht geben.

Im April, der weiße Bär mit dem Namen Aurora starb in einem zoo in Ischewsk, während ein Konflikt mit einem männlichen Ball. Russische zoo zu stoppen versucht, den Ball mit Wasser-und paplauski Aufnahmen. Aber wenn der Bär fiel, wurde das Weibchen tot.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here