FSB festgenommen, die Anschläge auf die Sicherheitskräfte, die Terroristen

0
43

Archiviert fotofoto: Ünb FSB der Russischen Föderation / RIA Novosti

FSB festgenommen eine Gruppe von Menschen aus Zentralasien, die bereiteten Anschläge auf die Sicherheitskräfte. Es wird berichtet von RIA Novosti.

Nach intelligence-Agenturen, die die inhaftierten Unterstützer der Verbotenen terroristischen Organisation „islamischer Staat“ (IG). Sie Planten den Angriff und die Ermordung des Russischen Militärs und der Polizei. Darüber hinaus haben die Teilnehmer die unterirdischen Zellen von der IG war das sammeln von Geld für die Terroristen und die Rekrutierung neuer Anhänger.

Eine Gruppe von Bürgern von Tadschikistan befanden sich in der Wohnung in St. Petersburg am 29. Juli, sagte der Telegramm-Kanal „Oper Zusammengeführt.“ In Bezug auf eine von Ihnen mit Namen Kamilov strafrechtlich verfolgt werden, für die Förderung terroristischer Aktivitäten durch die Finanzierung. Er, als aktives Mitglied der ISIS, rekrutiert mehrere seiner Landsleute, die geplant hatten, nach Syrien zu gehen, um Teilnahme an Kampfhandlungen auf der Seite der Terroristen.

Aber bevor die Reise in die verdächtigen beabsichtigt hatte, treue zu schwören ISIS Begehen Angriffe auf Mitarbeiter des Innenministeriums oder Regardie mit dem Einsatz von Klingenwaffen, und im Falle des Scheiterns als die Möglichkeit der Tötung von Zivilisten.

28. Juli in Inguschetien, unbekannte Personen erschossen einen unbewaffneten Mitarbeiter von Regardie Mikayil Aliyev. Der Angriff fand in der sunscha-Bezirk der Republik, in der Nähe der Autobahn P-217 „Kaukasus“. Drei unbekannte mehrmals geschossen Aliyev, wenn er Sprach mit einem Mädchen in einem Feld in der Nähe der Straße, dann floh die Szene.

Aus den empfangenen Wunden Aliyev starb. Er schaffte es, in das Auto und fahren ein paar Meter.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here