Eine neue Bedrohung für die US-Wirtschaft

0
56

Foto: John Moore / Getty Images

Nächstes Jahr in den Vereinigten Staaten kann drastisch verringern die Geburtenrate, die eine neue Herausforderung für die Wirtschaft und nach der Pandemie coronavirus. Über es schreibt Bloomberg.

Die gesamtfertilitätsrate sank von 2,1 auf 1,7 Kinder pro Frau. Laut der Umfrage des Instituts für Halmahera, 34 Prozent der amerikanischen Frauen würden gern Verzögerung der Schwangerschaft oder haben weniger Kinder, weil die Krise, verursacht durch die Pandemie.

Analysten an der Brookings institution erwarten, dass sich die situation verschlechtern wird. Im Jahr 2021 in dem Land erhalten, das auf 500 tausend Kinder weniger als in der aktuellen. Die Zahl der Kinder im Mutterleib ist wahrscheinlich deutlich höher als die Zahl der Amerikaner, die gestorben coronavirus (über 150 tausend Menschen).

Alles zusammen führt dies zu einem Rückgang in der Zahl der Verbraucher, Arbeitnehmer und Steuerzahler in der Zukunft. Die Experten bezweifeln, dass in den kommenden Jahren wird ein Anstieg der Geburtenrate, die Entschädigung der aktuelle Verlust.

Informiert Experte in Statistik und Modellierung, Center for economic research Aghasi Tavadyan verweigert die Möglichkeit, die demografische Krise in Russland. Der jährliche Rückgang der Bevölkerung im Land über ein Prozent, auf dem gleichen Niveau hält und der Fruchtbarkeit.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here