In Russland fand übertretungen im öffentlichen Beschaffungswesen in die Hunderte von Milliarden Rubel

0
48

Foto: Alexander Miridonov / Kommersant

Audit-Kammer offenbart Verstöße bei der öffentlichen Beschaffung und Erfüllung von staatsaufträgen für Hunderte von Milliarden Rubel im Jahr 2019. Es folgt aus der Analyse des Amtes, die ging an „der Tape.ru“.

Im vergangenen Jahr verzeichnete eine insgesamt 839 Verletzungen 236,6 Milliarden Euro (7,7 Prozent mehr als im Jahr 2018). Mehr als die Hälfte auf die Planung der Beschaffung und Ausführung von Aufträgen, die im Zusammenhang mit Korruption.

Die russische öffentliche Beschaffungswesen system ist nicht effektiv genug und nicht vollständig tragen zum wirtschaftlichen Wachstum des Staates, der Prüfer erklärt. Sie schätzen, dass die öffentliche Auftragsvergabe spielt eine bedeutende Rolle in der Russischen Wirtschaft direkt Einfluss auf die Wachstumsrate. Im Jahr 2019 das Volumen der abgeschlossenen Verträge als das Ergebnis der Regierung und der Einkauf belief sich auf 31,6 Billionen Rubel oder fast 29 Prozent des BIP.

Aber das system ist weiterhin gekennzeichnet durch eine Dominanz der nicht-wettbewerbsfähigen Beschaffungs-Methoden (über 70 Prozent). Nach dem accounting Kammer, im Jahr 2014 das Niveau des Wettbewerbs im öffentlichen Beschaffungswesen blieb bei rund drei Gebote pro Los. Verfahren jedes Jahr weniger Vertrauen seitens der Lieferanten. Die Kammer erklärte, dass in der Praxis die Schaffung eines wirksamen Systems der Regulierung des gesamten Lebenszyklus von der Beschaffung in Russland noch nicht gelungen.

Die Gründe dafür waren die häufigen änderungen der Gesetzgebung (im Jahr 2019), das Gesetz über das öffentliche Auftragswesen geändert achtmal), und dass die Bemühungen des Staates, die auf die Verbesserung der Verfahren der Beschaffung und nicht auf das erreichen von Ergebnissen und zur Sicherstellung der ordnungsgemäßen Qualität der waren, arbeiten und Dienstleistungen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here