Die Witwe des ehemaligen Leiters der Republik Tschuwaschien legte gegen die Entscheidung unter den Anspruch des Verstorbenen

0
45

Michael Ignatievich: Catherine Lyzlov / RIA Novosti

Larisa Ignatyeva, die Witwe des ehemaligen Leiters der Republik Tschuwaschien Michail Ignatjew, privat appellierte die Entscheidung des Russischen obersten Gerichts auf Einstellung des Verfahrens in einem Rechtsstreit, Herausforderung der frühen Beendigung seiner Mächte. Es wird berichtet, RIA Novosti mit Bezug auf die Presse-service des Gerichts.

21. Juni Ignatieff erzählt, dass der Mann wirklich wollte, zu Leben“, genug, zu lange für die Saiten in diesem Leben.“

Michael Ignatieff, gestorben 18 Juni auf 59-m zum Jahr des Lebens. Der Grund, warum ärzte genannt progressive Herz-Kreislauf-Versagen. Beerdigt wurde er auf der Gasse der Ehrenamtlichen Bestattungen in den ältesten Friedhof in Cheboksary Straße. Abschied von dem ehemaligen Leiter der region kamen Hunderte Anwohner.

Ignatiev hat entschieden, die Stelle des Leiters der Republik von 2010 bis 2020. Ende Januar wurde er entlassen durch den Präsidenten in Verbindung mit dem Verlust von Vertrauen. Der Anlass war ein Skandal Bemerkungen Ignatieff. Insbesondere die Politiker ermutigt, regionale Journalisten „nassen“ Kollegen und machte ein Offizier der MOE zu springen, werden die Schlüssel für ein neues Feuerwehrfahrzeug. In den Medien ist, solche Maßnahmen im Vergleich zu training.

Im Mai erhielt das Gericht die Klage herausfordernde vorzeitigen Beendigung von Ignatieff. Der Beklagte angegeben, der Kopf des Staates.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here