Die Russen gebaut hatten, die Hälfte der Häuser im Land

0
45

Foto: Anatoly Schdanows / Kommersant

Für das erste Halbjahr 2020 in Russland, in Auftrag gegeben hat, eine 365,9 tausend Wohnungen mit einer Gesamtfläche von 28 Millionen Quadratmetern. Von diesen 14,3 Millionen „Quadrate“, d.h., mehr als 50 Prozent sind private Häuser für wohnen und schenken, schreibt die „Rossijskaja Gaseta“ mit Verweis auf die Rosstat-Daten.

Laut dem statistischen Amt, das Gesamtvolumen des Wohnungsbaus in der ersten Hälfte fiel von 11 Prozent (im Vergleich mit der Zahl für den gleichen Zeitraum von 2019). Das Volumen des privaten Bau verringerte sich um fast 18 Prozent.

Aber selbst die Russen mehr als die Hälfte der Wohnungen in der Land — 51.3%. In einigen Regionen ist diese Zahl viel höher: in der Region Altai, Tuwa, Kabardino-Balkarien, Kamtschatka, den Anteil der privaten Bau-größer als 90 Prozent. In Inguschetien, Murmansk region, die Jüdische autonome region alle neue Gehäuse im Jahr 2020 ist ein individuelles Haus.

Die meisten bebauten region in der ersten Hälfte des Jahres wurde die region Moskau, wo sechs Monaten mehr als 9 Prozent der Gesamtfläche der Wohnungen in Russland. Auf dem zweiten Platz ist Moskau mit 8 Prozent, die Dritte — die Region Krasnodar (rund 7 Prozent).

Früher im Juli, Russland vorhergesagt Datensatz der Gebäude scheitern. Es wird erwartet, dass bis Ende 2020, das Land startet eine 40 Millionen Quadratmeter Wohnraum ist die niedrigste Zahl in den letzten zehn Jahren.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here