Russische Wissenschaftler haben getestet, ein neues Gerät zur Messung der Eisdicke in der Arktis

0
44

Foto: Valeriy Melnikov / RIA Novosti

Russische Wissenschaftler aus der Arktis und Antarktis-Forschungsinstitut (AARI) zu testen, wird ein neues Gerät zur Messung der Eisdicke in der Arktis — Akustik-Volgograd. Dies wurde berichtet in der Presse-service der AARI, berichtet TASS.

Die Prüfung findet im Rahmen der „Ice base Cape Baranowa“, ein Gerät, entwickelt von Wissenschaftlern des Institute of applied physics RAS.

Der Presse-service sagte, dass solche Studien von Eis mit Hilfe von pornografa gehalten wurden, für drei Jahre, aber wenn das Vorherige Gerät wurde festgestellt, dass es Ungenauigkeiten, wie während der aktiven durch das Schmelzen des Eises. Das neue Gerät misst die Dicke von Eis in allen Bedingungen.

Daten, die mit Hilfe von pornografa wird uns erlauben, besser zu verstehen, die klimatischen Bedingungen in der Arktis und wird verwendet, um eine sichere navigation auf dem nördlichen Seeweg.

Auf 11 Juni, das Ministerium für Entwicklung des Russischen Fernen Osten und der Arktis berichtet, dass bis Ende 2020 die Russischen Wissenschaftler präsentieren wollen das Projekt wieder bei null anfangen-system für die Untersuchung von permafrost in der Arktis. Laut dem Leiter des Ministeriums Alexander Kozlov, das system hat aufgehört zu existieren „90 Jahre des letzten Jahrhunderts“, so das Projekt ist geplant, die neu von Anfang an.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here