Putin auf Kamtschatka hat scheiterte aus einem unbekannten Grund

0
60

Foto: Alexander Piragis / RIA Novosti

Das Volumen der Fang von Fischen während der Lachs-Saison in Kamtschatka war der Schlimmste in den letzten zehn Jahren. Dieser wurde angeführt vom amtierenden Minister für Fischerei der region, Andrej Zditovetsky, berichtet RIA Novosti.

Er beschrieb die situation als ein Fehler und Fang, und die Prognose und die Ursache dieses Fehlers ist unbekannt, es ist immer noch notwendig zu verstehen, die Spezialisten.

„Etwa 80 tausend Tonnen der Prognose von rosa Lachs kehrt auf die Ost-Küste ausblieben, und heute ist der Fang war nur etwa 14 tausend Tonnen“, — erklärte der offizielle. Ihm zufolge ist das Hauptproblem im Zusammenhang mit der Lage an der Ostküste der Halbinsel.

Zditovetsky sicher was zu sagen über die Zweckmäßigkeit der Wiederbelebung der wissenschaftlichen Begleitung. Wenn die wissenschaftliche Beobachtung durchgeführt wurden, auf die Ansätze der Halbinsel, der plan könnte sich schnell anpassen, und die Industrie hätte erhebliche Kosten vermieden.

Prognosen für Putin war in diesem Jahr niedriger als die Vorherige — über 240 tausend Tonnen Pazifischer Lachs versus 378 tausend Tonnen im Jahr 2019 und 500 tausend im Jahr 2018.

Früher der Kopf des Informationen-Agentur für Fischerei Alexander Saveliev sagte, dass die Lachs-Kaviar-verkauft wird nur in Russland, Weißrussland und der Ukraine, und der rest der Welt ist es unbrauchbar.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here