Es wurde bekannt über die Zerstörung der hotel Sofia Rotaru in der Krim

0
43

Foto: tripadvisor.ru

Im Besitz von Sängerin Sofia Rotaru mini-hotel in Jalta, vermutlich, war am Rande des ruins, weil der Pandemie-coronavirus. Hotel Villa Sofia ist nicht geöffnet, nachdem die Aufhebung von Beschränkungen in Bezug auf die Verbreitung von COVID-19. Es wird berichtet Super.ru.

Nach der Veröffentlichung, die Tore des Luxus-hotels hat 12 Zimmer, zurückgespult der Draht, aus dem Hoheitsgebiet von dem restaurant entfernt, die Möbel, alle Fenster des Gebäudes geschlossen Vorhänge. Nach der offiziellen version wurde die Anlage wegen Renovierung geschlossen. In der letzten Zeit den Besitzer des Hotels — Sofia Rotaru und Ihre verwandten sahen Villa Sofia vor über einem Jahr.

Wie bereits Super.ru, Rotaru wurde schwer zu verwalten das hotel nach der Annexion der Krim an Russland, wie die Sängerin hat die Ukrainische Staatsbürgerschaft. Darüber hinaus profitieren Hotelgäste beschwerten sich über schlechten service bei einer ausreichend hohen Preisen (20-45 tausend Rubel pro Nacht).

Nach Meinung der Analysten, die Wiederaufnahme der Tätigkeit in der hotel-Immobilien-Markt von Russland beginnt früh genug — in der zweiten Hälfte des Jahres 2020, aber für die vollständige Erholung der Branche von den Auswirkungen einer Pandemie coronavirus wird nehmen drei bis fünf Jahre.

Im Juni wurde bekannt, dass rotary verloren hat Dutzende von Millionen Rubel wegen der Unfähigkeit zu Konzerten in Russland. Laut dem Direktor der Künstler Sergej Lawrow, die Pandemie-coronavirus und Verschlüsse Verlust Rotaru hat über 42 Millionen Rubel. In Kiew, der Sänger bekommt bietet, um mich bei corporate-events in Russland, hat aber keine Möglichkeit zum verlassen der Ukraine.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here