Die Russen nahmen den Sohn in den Urlaub und entführt ihn zum zweiten mal in zwei Jahren

0
56

Foto von Vladimir Astapkovich / RIA Novosti

In der Leningrader region suchen für den Jungen, dessen Vater entführt wurde, zum zweiten mal in zwei Jahren. Dies berichtete der Aktivist gegen die Entführung Marina Maltseva in Instagram.

Nach Maltseva, Mai 31, Vater hat Kind auf die Sommerferien durch das Gericht. Sollte er zurückkehren, das Kind der Mutter am 21. Juni, aber nicht. Ein Mann hat nicht seine Mutter zu sprechen, mein Sohn. Juli 22, in der Wohnung die Polizei kam, Polizisten und Rettungskräfte, öffnete seine Wohnung, aber niemand war dort. Die Polizei meldet, wollte von der Exekutive, reichte eine Aussage bei der Polizei.

Vor zwei Jahren hatte der Vater entführt das Kind, aber er hat es geschafft, eine Woche. Maltsev sagte, dass der Mensch bewegt sich in der Chevrolet Tahoe und hat eine Waffen erlauben.

Am 25 Juli wurde berichtet, dass unbekannte Personen in der Stadt Rostov region, Salsk Stahlen ein neugeborenes baby aus der Gemeinde an die maternity-Abteilung des zentralen Krankenhauses von Salsky Bezirk. Der investigative Ausschuss eröffnet ein Strafverfahren nach Absatz „d“ Teil 2 des Artikels 126 des Strafgesetzbuches („die Entführung begangen, die gegen a-Moll“). Der Polizei später festgenommen, im Dorf Salzig in Kalmückien Frau in Verdacht, die Entführung, das Kind war wieder zu den Eltern. Es stellte sich heraus, dass Sie eine Fehlgeburt hatte und Sie ins Krankenhaus ging, um zu stehlen Neugeborene.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here