Die Russen kaufen sich ein Haustier während einer Pandemie COVID-19

0
45

Foto: Konstantin Michalczewski / RIA Novosti

Das Interesse der Russen zum Kauf Haustiere im zweiten Quartal des Jahres 2020, in der Zeit der isolation, denn der Pandemie-coronavirus hat sich erhöht. Dies ist belegt durch die Ergebnisse einer Studie der Dienst „Avito“, berichtet RIA Novosti.

Zu den beliebtesten Rassekatzen trat die britische und die Maine Coon. Zwischen den Hunden Nachfrage kleine Rassen: Yorkshire Terrier, toy Terrier. Allerdings, auf den zweiten Platz wurde der Deutsche Schäferhund.

Kaufen Katzen und Hunde auf der online-Seite wurde 30 Prozent mehr als im ersten Quartal des Jahres, und 20 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum ein Jahr zuvor. Benutzer erworben mehr Katzen als Hunde. So, im Vergleich mit Indikatoren von 2019, der Verkauf von Katzen sprang auf 22 Prozent, und die Hunde — nur 12 Prozent.

Zur gleichen Zeit erhöht und die Kosten für die Haustiere. Hunde im April und Juni wurden, stieg von 12 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal und 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Durchschnittliche Kauf von Hunden auf der Website Kosten 12,4 tausend Rubel.

Die durchschnittlichen Kosten der Katze, die pro Jahr erhöhte sich um 35 Prozent und für das Quartal um 6 Prozent zu. Dynamik der Preise auf Ihnen sind weniger aktiv als Hunde, Sie sind unten. Die durchschnittlichen Kosten der Katze war 3,8 tausend Rubel, aber die Preise unterscheiden sich erheblich in verschiedenen Städten.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here