Der Datensatz erhielt eine Bestechung russischer Amtsträger verurteilt

0
49

Basilikum Gigolette: Jakutsk.Russland

Das Gericht verurteilte einen ehemaligen Vize-Bürgermeister von Jakutsk Vater war Basil, der angeklagt ist, den Empfang ein Bestechungsgeld in Höhe von 114 Millionen Rubel. Er erhielt vier Jahre Strafkolonie wegen Amtsmissbrauch. Es wird berichtet RIA Novosti mit Verweis auf die Presse-service der regionalen Staatsanwaltschaft.

„Er wurde für schuldig befunden, ein Verbrechen zu Begehen gemäß Teil 3 des Artikels 285 des Strafgesetzbuches („Amtsmissbrauch“). Der Schaden, den die Baufirma als Folge dieser illegalen Aktionen belief sich auf mehr als 165 Millionen Rubel“, — erklärte in der Nachricht der Presse-service.

Es wird darauf hingewiesen, dass Gogolev hat vereinbart, die Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft. Aktuell abgeschlossen und die Ermittlungen gegen seine Komplizen.

Dem ehemaligen Beamten wird vorgeworfen, den Empfang Rekord für die region Bestechungsgelder. Laut Ermittler, der Entwickler gab ihm das Recht, 1491 Quadratmeter von Immobilien in einem neu gebauten Wohnhaus von schätzungsweise 114 Millionen Rubel. Die Bestechung wurde für die Berechtigung zur Erhöhung der Anzahl der Etagen 13 bis 16.

Im April wurde er freigesprochen von der Anklage der Bestechung, so dass nur die Artikel für den Missbrauch von macht.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here