Bekannt wurden die details der ersten re-Infektion COVID-19 in Russland

0
45

Foto: Eugene biyatov / RIA Novosti

Die ärzte von Saint-Petersburg state pediatric medical University (Spbpgmu) konnte nicht genau bestätigen re-Infektion des Kindes mit dem coronavirus. Details zu RBC berichtet in der Presse-service der Universität.

Der Gesprächspartner der Ausgabe gesagt, dass der Vorfall ereignete sich vor einiger Zeit, das Kind wurde zugelassen, um der Abteilung zweimal mit einem Unterschied in vier Tagen. „Nur um die re-Infektion gescheitert ist,“ — sagte der Vertreter der Universität.

Gemäß ihm, wenn sich das Kind erholt, er war übertragen am Ort der Behandlung der zugrunde liegenden Krankheit.

Zuvor Leiter der Abteilung für die Behandlung von Patienten mit COVID-19 Svetlana Bannova sagte, in Spbpgmu, vermutlich, identifiziert den ersten Fall von re-Infektion coronavirus-Infektion. Sie sagte, dass es etwa ein vier Jahre Alter junge mit schweren Begleiterkrankungen assoziiert mit Blut-Krebs. Er wurde aufgenommen in die Abteilung vor etwa einem Monat, für den test auf coronavirus-positiv war. Nach einer Weile nach der Behandlung, es wurde bekannt, dass sich das Kind offenbart, die Infektion.

Bannova vorgeschlagen, dass könnte es sein eine Reinfektion oder diese Funktion des Immunsystems, die während der Behandlung, die Menge der Viren sank auf ein minimum, was nicht definieren Sie die Analyse, und dann die SARS-CoV-2 wieder multipliziert.

Im Mai, russische Andrey Vasilenko erzählt, dass zwei hatten coronavirus. Das erste mal, dass er vertraglich in den Vereinigten Staaten an Silvester. Er lernte diese im März, wenn ich den test für Antikörper. Das zweite mal war nach dem Besuch einer privaten Klinik.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here