Verlierer ko Emelianenko geraten, zu gehen, um den Streifen

0
47

Foto: Artur Lebedev / RIA Novosti

Russische Schwergewicht Sergej Charitonow Sprach über den Kampf Alexander Emelianenko und Magomed Ismajilov, gehalten im Rahmen des Turniers ACA 107. Seine Worte zitiert der journalist Alexander Lyutikov YouTube.

Charitonow genannt, die Rede Emelianenko „Schande“. „Ich sah diesen Jungen… Ein job-jetzt ist Sasha‘ s — in den Streifen zu gehen. Nicht mehr Varianten. Naja, oder mehr thump, schlagen die älteren Menschen“, sagte er. Nach Charitonow, Ismajilov angesprochen mit einem Gegner wie „stinky kitty“.

Darüber hinaus Schwergewicht gesagt, dass die Niederlage Emelianenko wird sich negativ auf die Höhe der Gebühr Charitonow in diesem Fall, wenn ein Rückkampf zwischen den Kämpfern stattfinden wird. „Der Magier stark sinken die Kosten der Schlacht, es ist 200 Prozent“, sagte er.

Match Ismailova und Emelianenko hat die Spitze der 107 ACA-Turnier in Sotschi. Ismajilov gewann ein technischer ko für den Gegner, fügt Ihnen die erste Niederlage im Jahr 2014.

Charitonow hat wiederholt kritisiert Emelianenko. Die Kämpfer trafen sich in den Käfig im Jahr 2006 in Rahmen der Organisation von Stolz. Dann Emelianenko gewann durch Ko.

Charitonow — die aktuellen Bellator fighter. Wegen seiner 29 Siege und sieben Niederlagen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here