Irkutsk Fonds überholung eine Klage gegen die Firma der Sohn des ehemaligen Gouverneurs

0
43

Foto: Oleg Karsaev / „Kommersant“

Die wichtigsten Reparatur-Fonds der region Irkutsk hat eine Klage gegen die OOO „Star“ zu 621 Millionen Rubel. Der Leiter der Organisation, Oleg Hamulak verhaftet wegen des Verdachts auf Betrug, Berichte RAPSI.

Das Gericht hielt am 4. August.

Laut dem Vertreter des Fonds für größere Reparaturen region Artem Ignatenko, dass der „Star“ nicht gehen, um den Vertrag zu erfüllen, sagt zumindest die Tatsache, dass schon nach kurzer Zeit wurde das Unternehmen für zahlungsunfähig erklärt. „Der Zweck der Klage ist die Rückgabe aufgeführt, der „Star“ des Fonds und den Schutz der Rechte der Wohnungseigentümer, die im guten glauben empfängt, die Beiträge für die Kapital Reparaturen an Ihren Häusern, das ist in der Tat die Klage wurde eingereicht, um die Interessen aller Einwohner der region Irkutsk“, — erklärte er.

Zuvor OOO „Swesda“, die wirklichen Nutznießer davon ist der Sohn des ehemaligen Gouverneur der region, Andrej Levchenko, eine Klage eingereicht, um den regionalen Fonds für größere Reparaturen, eine Vertragsstrafe in Höhe von 25 Millionen Rubel im Rahmen von Arbeitsverträgen, Reparatur von Fahrstuhl-Ausrüstung in Angarsk.

Laut der Untersuchung, Hamulak und andere nicht identifizierte Personen als Teil einer organisierten Gruppe unangemessen überschätzt die Kosten von Aufzug-Anlagen und das Volumen der Bauarbeiten und der arbeiten an den Ersatz der Lift-Ausrüstung, gemacht vom „Stern“. Damit der Fonds von Kapital Reparaturen von Wohnhäusern der region Irkutsk entführt wurden mehr als 185 Millionen Rubel.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here