Der Patriarch defrocked beschlagnahmten das Kloster in Ungnade gefallene Priester

0
56

Der Patriarch von Corelphoto: Sergei Pyatakov / RIA Novosti

Patriarch von Moskau und ganz Russland Kirill vertrieben hat blamiert chiyoumen Sergei (Nicholas Romanov), beschlagnahmten das Kloster Sredneuralskaya in der Nähe von Jekaterinburg. Dies berichtete am Freitag, 24. Juli, auf der website der Russisch-Orthodoxen Kirche (ROC).

„Seine Heiligkeit der Patriarch von Moskau und ganz Russland Kirill hat die Entscheidung des Diözesan-Gericht der Diözese von Ekaterinburg, der 3. Juli 2020 erkannt chiyoumen Sergij (Romanow) ist schuldig der Verletzung der Eid, den Priester, klösterliche Gelübde, und eine Reihe von apostolischen Vorschriften und den Regeln der ökumenischen Konzilien und beschlossen, speien es aus Sana ‚a“, — sagte in der Erklärung.

Das Gericht stellte fest, falschen und verleumderischen Anschuldigungen, die während der Aufführungen von chiyoumen und bestätigte die Verletzung des kanonischen Normen einzustellen „Erinnerung an seine Heiligkeit Patriarch von Moskau und ganz Russland und der herrschenden Bischof während der Liturgie“.

Auf die Aberkennung seines Ranges in der kirchlichen Gericht wurde bekannt, Anfang Juli. Jedoch, die Entscheidung in Kraft tritt, war es notwendig, die Zustimmung des Patriarchen.

Juli 22, Priester Sergius, wieder appellierte an die Russen für die erste Zeit drängte seine Unterstützer, die zu aggressiven Handlungen. Insbesondere, sagte er, dass seine Anhänger müssen befreit werden „von den Fesseln des Satans“ und „Krieg erklären“ Türme 5G, die angeblich schädlichen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit.

Früher, Sergiy hat wiederholt ausgestellt kontroversen Aussagen. Insbesondere ist er aktiv kritisiert und beschimpft die Behörden, die die Entscheidung getroffen hat, über die vorübergehende Schließung der Kirchen vor dem hintergrund der Ausbreitung des Corona-Virus, und sagte, dass alles, was geschieht, pseudopodien. Auch im Juli, der Priester, der während seiner Predigten mehrfach appellierte an den Russischen Präsidenten Wladimir Putin, zu verlangen, dass der Präsident gab ihm seine Kräfte und droht „full-scale-spirituellen Krieg.“ Er erklärte jedoch, dass „kein Blut, kein Maidan, keine Revolutionen werden nicht“.

Am 7. Juli das Gericht zu einer Geldstrafe Sergius für die Verweigerung des coronavirus auf 90 tausend Rubel. Er wurde für schuldig befunden, unter Verletzung von Artikel 9 Artikel 13.15 Uhr von der Verwaltungs-code („Missbrauch der Freiheit der Massenkommunikation“). Am 20. Juli wurde er auch für schuldig befunden, die Verletzung der administrativen Artikel 20.3.1 der Verwaltungs-code („Anstiftung zu Hass oder Feindseligkeit, Erniedrigung der Menschenwürde“) und einer Geldstrafe von 18 tausend Rubel. In diesem Fall wird der Priester zu einer der Gerichtsverhandlungen nicht erscheinen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here