Bewusst wurde der FBI-überwachung für trump und seine Anhänger

0
43

Foto: Leah Millis / Reuters

Das Federal Bureau of investigation (FBI) hielt seine traditionelle counter-intelligence briefing für den Präsidenten der Vereinigten Staaten Donald trump ist nur, um zu sammeln mehr Informationen über seine Wahlkampf-Hauptquartier. Dies wurde bekannt, aus der freigegebenen Dokumente zugespielt die Zeitung the Washington Times.

Daten zeigen, dass die Einweisung von 2016, die durchgeführt wurde damals für einen Kandidaten aus der republikanischen Partei wichtiger als die FBI die überwachung von ihm und seinen Anhängern. Es fand im Rahmen der Untersuchung über die angeblichen verbindungen der derzeitige Leiter des Weißen Hauses mit Russland: es erwarb den code-Namen „crossfire hurricane“ (Crossfire Hurricane). Die Zeitung betont, dass die Republikaner Sprach nicht über die wahren Ziele der Einweisung: Informationen über die Mitarbeiter versammelten sich im geheimen.

FBI-briefings auf die nationale Sicherheit zum offiziellen Präsidentschaftskandidaten vor den Wahlen. Auf Ihnen Vertreter der politischen Parteien eingeführt, die in den Gang der Ereignisse auf der Weltbühne.

18-APR-2019 spektakulären USA Robert Müller gab seinen Bericht über die russische Einmischung in die Präsidentschaftswahlen 2016. Es sagt, dass Moskau tatsächlich intervenierte in den amerikanischen Wahlen, aber die bestehenden Verdacht auf die russische Seite und Donald trump konnte nicht bestätigt werden.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here