Bewertet den Einfluss der staatlichen Unterstützung der interregionalen Flugverkehr

0
51

Foto: Roman Pyatakov / RIA Novosti

Entwicklung der interregionalen Luftverkehr unbedeutend war trotz der engagierten Unterstützung durch die Regierung. So steht es in dem Bericht des Rechnungs-Kammer auf die Prüfung der Zuschuss-Programm für interregionale Flüge in den Jahren 2017-2019. Die Bewertung wird in der Nachricht, veröffentlicht auf der website des Portals „die Zukunft von Russland. Nationale Projekte“.

„Im Jahr 2019 die Zahl der geförderten Strecken erhöhte sich um 86 Prozent im Vergleich mit dem Jahr 2017 Jahr für Jahr um 242 Routen. Jedoch, diese Zahl beinhaltete nicht nur neue Routen, sondern auch diejenigen, die wurden schon gefördert, die in einem Gewerbebetrieb, die nicht dazu beitragen, die Erweiterung des Streckennetzes“, — sagte der Prüfer Valery Bogomolov. Die Entwicklung der inter-regionalen Passagier-Routen eines der wichtigsten Ziele der „Umfassenden plan für den ausbau der backbone-Infrastruktur“.

Russland plant zur Umsetzung 13 nationale Projekte: „Gesundheit“, „Bildung“, „Demographie“, „Kultur“, „Sichere und qualitativ hochwertige Straßen“, „Wohnen und die städtische Umwelt“, „Ökologie“, „Wissenschaft“, „Kleine und mittlere Unternehmertum und Unterstützung von unternehmerischen initiative,“ „Arbeitsproduktivität und Beschäftigung unterstützen, die internationale Zusammenarbeit und den Exporten“, „Komplexen plan der Modernisierung und Erweiterung von Stamm-Infrastruktur“. Durch ein Dekret von Präsident Wladimir Putin, verlängern sich dann die Fristen von 2024 bis 2030.

Für deren Umsetzung ist es geplant zu verbringen etwa 26 Billionen Rubel.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here