Geschätzte Verluste der Russischen Wirtschaft durch isolation

0
64

Foto: Natalia Makarova / „Kommersant“

Wöchentliche Verluste Russlands durch die isolation auf dem hintergrund der Corona-Virus-Pandemie schätzungsweise 270 Milliarden Rubel im Zeitraum von Bundes-Beschränkungen von Ende März bis 10 Mai 2020. Darüber schreibt RBC mit Verweis auf die Studie „die Ersten CRF“.

Nach Meinung der Analysten, die Russen haben stark reduziert die Anzahl der Käufe (es fielen mehr als 30 Prozent). Darüber hinaus ist der Durchschnittliche Umsatz der Unternehmen fiel um 36 Prozent. Experten sagen, dass nach der Aufhebung des Regimes der nicht-Arbeits-Tagen und anderen Bundes-Beschränkungen, die Indikatoren begann sich zu erholen, allerdings sind Sie immer noch deutlich unter dem Niveau vor der Pandemie.

So, innerhalb eines Monats nach der Abschaffung des Bundes beschränkt die Gesamtanzahl der Schläge pro Tag Einnahmen, war 17 Prozent unter dem Vorkrisenniveau, während der Gesamt-Umsatz war weniger als 18 Prozent. Wöchentliche Verluste der Wirtschaft sank von 270 Milliarden auf 133 Milliarden Rubel. Nach dem 10 Juni, die situation weiter verbessert: der Umsatz übertraf die Figur vor der Pandemie 3 Prozent, aber die Zahl der täglichen punch Kontrollen immer noch unterhalb der baseline-Werte bei 5 Prozent.

Früher im Finanzministerium schätzte die Verluste des Russischen Haushalts durch die Pandemie. Laut dem stellvertretenden Kopf der Abteilung Vladimir Kolycheva, der Fiskus hat die Chance verpasst, mehr als eine Billion Rubel.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here