In den Vereinigten Staaten genehmigte den Entwurf des Haushaltsplans mit den Sanktionen gegen die „Nord stream “ -2″

0
57

Foto: Michael Golenkov / RIA Novosti

Das Repräsentantenhaus des US-Kongresses genehmigt den Verteidigungshaushalt bis zum Jahr 2021, die enthält erweiterte Sanktionen gegen den Russischen pipeline „Nord stream “ -2″. Es wird berichtet von RIA Novosti.

Stimmten für das Dokument 295 Abgeordneten, dagegen 125.

Insbesondere das Projekt schlägt vor, zu verlängern, restriktive Maßnahmen der Unternehmen und Personen, die erheblich dazu beitragen, den Verkauf, die Vermietung oder der Schiffe bereitstellen, für die Verlegung von Rohren für den Bau von gas-pipelines, als auch von Ihrer Versicherung.

Am Ende des letzten Jahres, den Vereinigten Staaten verhängten Sanktionen gegen russische gas-pipeline „Nord-stream-2“ und „Turkish stream“. Der offizielle Grund ist aufgerufen, den Schutz der europäischen Energie-Sicherheit.

Die gas-pipeline „Nord-stream-2“ von Russland nach Deutschland unter der Ostsee starten soll Ende 2019. Die Projekt-Starttermin wurde verschoben, um die Wende des 2020-2021 Jahren, weil Sie Erstens die position Dänemarks, das nicht koordiniert die route des Projekts durch Ihr Wasser, und dann wegen der US-Sanktionen gegen Firmen, die am Projekt beteiligt.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here