Der stellvertretende Gouverneur der region Archangelsk, Sprach zu den Jugendlichen

0
53

Alexander Cybulski Foto: Presse-service des Gouverneurs und der region Archangelsk Regierung

Vorübergehend der Erfüllung von Aufgaben der Gouverneur der region Archangelsk, Alexander Cybulski, wurde der Sprecher des Forums „Territorium“ und hielt einen „Dialog auf Augenhöhe“ mit der Russischen Jugend. Dies berichtete der Pressedienst der regionalen Regierung.

Das Hauptthema der Diskussion war die Bildung einer neuen Umgebung, wo der wichtigste Faktor ist das Humankapital. Der stellvertretende Gouverneur, in Reaktion auf eine forum-Mitgliedern die Frage über die Abwanderung der Bevölkerung, betonte, dass dieses Thema eine Priorität bleibt in vielen Regionen und bot seine Lösung an.

„Unser Ziel ist es, junge Menschen motivieren für das Leben und arbeiten in der region, und wir sind jetzt aktiv in diesem. Und dann gibt es zwei Richtungen: um zu zeigen, Jungen Menschen die Aussicht, die Anwendung Ihrer professionellen Fertigkeiten und schaffen Voraussetzungen für die Qualität der Umsetzung selbst außerhalb der Arbeit und zu Hause, zur Verbesserung der Qualität der städtischen Umwelt“, sagt Cybulski.

Er beantwortete auch die Frage über den Mangel an Personal in den ländlichen Gebieten, stellt fest, dass junge Berufstätige sind nicht genug, basierend auf der Praxis -, Wohnungs-und Kapitalabfindung, die das Programm „Zemsky Arzt“. Cybulski ist der Auffassung, dass in Erster Linie, Bedürfnisse, Bedingungen zu schaffen für die berufliche Entwicklung, einschließlich der Schwerpunkt auf der Entwicklung der Telemedizin. „Und das ist auch jetzt arbeiten“, sagte der stellvertretende Gouverneur.

Die Teilnehmer des Forums auch die Frage der Interaktion zwischen der Regierung und der Wirtschaft, der Bildung, der Führung und angemessene Ziele zu setzen und die Herstellung von Beziehungen der macht und der Bevölkerung im Falle einer Pandemie.

Forum „land der Sinne“ findet in 2015, bis 2018, wurde es in der Vladimir region. Ab 2019 das forum war die workshop-management „Senezh“ in den Vororten. Die Veranstalter sind die Bundeszentrale für Jugendfragen und der ANO „Russland — Land der Möglichkeiten“. In diesem Jahr begann es 18. Juli und läuft bis zum 2.September.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here