Das video von dem abgestürzten Drohnen in Aserbaidschan hat bemerkt, Fragmente von israelischen Raketen

0
51

Foto: Telegramm-Kanal „Military analyst“

Die Aufnahmen des Berichts des Armenischen Fernsehen über die abgeschossenen, auf der Grenze der Drohnen Aserbaidschan bemerkte den Trümmern eines israelischen Lenkflugkörper Spike-Non-Line-of-Sight (NLOS). Dies berichtet auf der website razm.info.

Es wird darauf hingewiesen, dass in das Arsenal der aserbaidschanischen Seite, es gibt andere Arten von Spike — LR und — ER mit einer Reihe von fünf und acht Kilometer jeweils. Deren Fragmente gefunden wurden. Telegramm-Kanal „Militärische Beobachter“ schreibt, dass laut offiziellen Angaben hat Israel versorgt Aserbaidschan 2700 Spike NLOS-Raketen und 100 Trägerraketen für Sie.

Früher, der Pressesprecher des Außenministeriums von Armenien Anna Naghdalyan sagte, dass Jerewan begangen wurde, um die Lieferung von israelischen Waffen an Aserbaidschan. Der Vertreter des Außenministeriums berichtete, dass die armenische Seite, die getroffen wurde durch eine aufwändige israelische Drohne Hermes 900. Unmanned aerial vehicle SkyStriker, made in Israel, Armenischen Truppen waren in der Lage zu erfassen intakt.

Die situation an der Grenze zwischen Armenien und Aserbaidschan eskalierte im Juli 12. Die Parteien Beschuldigten sich gegenseitig der Provokation und Angriffen auf Siedlungen. In den Auseinandersetzungen verwendet Artillerie und andere schwere Waffen.

Berg-Karabach, der vorwiegend von Armeniern im Jahr 1991 erklärte Unabhängigkeit von Aserbaidschan. Baku versucht, die region unter Ihre Kontrolle zu zwingen. 1994, Aserbaidschan, Armenien und der unbekannte in Berg-Karabach mit der Vermittlung von Russland unterzeichneten ein Protokoll über die Waffenruhe, aber die Feindseligkeiten sind in regelmäßigen Abständen erneuert.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here