Ukrainische Terroristen deklariert schwangere Frauen und Kinder und den bus beschlagnahmt

0
57

Foto: Olexandr Zelinskyi / Reuters

Die ukrainischen, die sich in Geiselhaft der Fahrgäste von einem bus in Lutsk, berichtet, dass das Auto „eine Menge von Menschen, schwangere Frauen und Kinder.“ Über es schreibt „Strenia“.

Im Gespräch mit Journalisten durch die Terroristen, bekräftigte, dass sein name ist Maxim Schlecht. Nach unbestätigten Informationen, der eigentliche name der Selbstmord Maxim Krivoshey.

„Eine Menge Leute, eine Busladung, hat Kinder, ist Schwanger. Wie Sie fühlen, ist bereits unter uns. Es hat sich die Regierung kümmert. Es kümmert sich auch um Menschen,“ sagte er, und drohte, Sie zu sprengen, auf den bus, wenn die Sicherheitskräfte versuchen Sie es stürmen.

Schlecht beim aufrufen von verwandten der Geiseln, dass diejenigen, kontaktiert der Reporter hat seine Forderungen an den ukrainischen Behörden. Einer seiner Anrufe zu Ihrem Mann als Geisel invader begann mit den Worten: „ich bin es Leid, dass Ihre Frau und Ihr Sohn hier war jetzt“.

Früher am 21. Juli wurde berichtet, dass im Zentrum von Luzk, die unbekannten nahmen Geiseln rund 20 Fahrgäste der bus-Pendler. Während der Volyn region eingegeben operative Pläne „Geisel“ und „boomerang“. Zu einer Szene dort ist angekommen der Minister von inneren Angelegenheiten Arsen Avakov und Kämpfer von Sondereinheiten des Sicherheitsdienstes der Ukraine „alpha“.

Nach der vorläufigen version, den Eindringling unzufrieden mit dem system der Regierung. Er legte Anforderungen an die ukrainischen Behörden, einschließlich Präsident Wladimir Zelensky.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here