In der Russischen region Beseitigung der digitalen Kluft

0
56

Foto: Alexey Sukhorukov / RIA Novosti

Swerdlowsk Behörden planen, implementieren, ein Bundes-Programm für die Beseitigung der digitalen Spaltung in der region bis 2021. Am Dienstag, den 21. Juli, berichtet TASS der Leiter des Jekaterinburger Filiale des „Rostelecom“ Ivan Pichugin.

„Trotz Quarantäne-Einschränkungen, die Umsetzung der föderalen und regionalen Projekte erfolgt durch uns innerhalb der Frist. Bis Ende 2020 planen wir die vollständige Umsetzung des Programms in der region“, — sagte Pichugin.

Gemäß ihm, seit dem Start des Programms Zugriff auf das Internet gibt es 200 Dörfer in der region, bewohnt von 250 bis 500 Menschen. Es wird erwartet, dass bis Ende dieses Jahres, um die Netzwerk-Verbindung wird in 222 Gemeinden. In Zukunft kann das Programm aktivieren und Dörfer mit einer Bevölkerung Nummerierung von 100 bis 250 Menschen.

Diese initiative wird umgesetzt im Rahmen des nationalen Projekts „Digitale Wirtschaft“. Nur Ihre Umsetzung ist geplant, reservieren 1,8 Billionen Rubel. Insbesondere bedeutet es eine Erhöhung der internen Kosten für die Entwicklung der digitalen Wirtschaft auf Kosten von allen Quellen, die Schaffung einer nachhaltigen und sicheren Informations-und Telekommunikations-Infrastruktur für high-speed-übertragung, Verarbeitung und Speicherung von großen Datenmengen, sowie die übertragung von staatlichen Agenturen und Organisationen nutzen vor allem software, die in Russland entwickelt.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here