Die Polizei fand die Drogen-Händler-Dank Hollywood-Film

0
64

Santino D ‚ Antonio (Riccardo Scamarcio)Szene aus dem Film „John Wick 2“ / Kinopoisk

Italienisch fand die Polizei einen Drogendealer und verhindert den Schmuggel von Kokain aus Kolumbien Dank der Hollywood-Film „John Wick“. Dies schreibt TMZ.

Am Mailand Flughafen-Polizei bemerkte ein Paket mit Kaffee-Bohnen, auf die geschrieben wurde der name Santino D ‚ Antonio. Die Polizei erinnert, dass war der name von die Mafia-boss aus dem zweiten Teil des franchise.

Die Ergebnisse zeigten, dass die 500 Bohnen versteckt waren Kokain mit einem Gesamtgewicht von 150 Gramm. Senden Sie es an die Adresse der Tabakladen in Florenz. Polizei verhaftet 50-Sommer-Mann, der kam für das Paket.

Früher wurde berichtet, dass die Drogenhändler in der englischen Stadt Windsor, County Muricid versehentlich brachte eine große Sendung Kokain in das Haus, das in diesem moment von der Polizei durchsucht. In der end -, Strafverfolgungs-Offiziere verhaftet 42-jähriger Bewohner des Hauses wegen des Verdachts der Import von Drogen in Großbritannien.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here