Racers „Formeln 1“ keine Zeit haben, nehmen Sie ein Knie vor dem start

0
57

Foto: @FormulaRapidaEN

Racers „Formeln 1“ keine Zeit haben, halten eine Kundgebung gegen Rassismus vor dem start des Ungarn-Grand-Prix. Es wird berichtet Motorsport.

Piloten begann ein Knie, aber haben nicht die Zeit zu nehmen Ihre Plätze ein. Es spielte die Nationalhymne von Ungarn, und alle von Ihnen stieg auf seinen Füßen, um nicht zu beleidigen das Land, das Turnier zu veranstalten.

In den ersten beiden Phasen der Saison 2020, einige Piloten habe unten auf einem Knie für 15 Minuten vor dem start des Rennens. Es kam auch vor, über die Autobahn, inklusive der Nationalhymne.

Der russische Rennfahrer Daniil Kvyat spürte die Aktion mit der Anbetung das Knie im Gegensatz zu der Russischen Mentalität. Er stellte fest, dass jeder kämpft mit Rassismus in Ihren eigenen Weg.

Kvyat hat öffentlich unterstützt einige russische Sportler und Politiker. Unter Ihnen der Abgeordnete der Staatsduma und ehemaliger boxer Nikolai Walujew, sowie der Sieger des Rallye-RAID „Dakar“ Sergey Karjakin.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here