Die Moderatorin des Ersten Kanals Geldstrafe für extremistische Symbole

0
58

Eugene Colasoft: @evgeny.kolesov

Der Unternehmer und Moderator des Ersten Kanals Jewgeni Kolesov wurde zu einer Geldstrafe von tausend Rubel für die demonstration von extremistischen Symbole im logo der öffentlichen Organisation „Kraft des Gesetzes“, deren Präsident er ist. Darüber folgt von der Ostankino-Bezirksgericht von Moskau.

Es wird darauf hingewiesen, dass das logo auf der website der „Kraft des Gesetzes“, und auch in dem video der Organisation, das auf YouTube gezeigt wurde, das symbol „Quadrat von Svarog“, die ist verboten in Russland-Organisation „nördlichen Bruderschaft“. Kolesov nicht zugeben, Schuld und sagte, dass dieses logo war die „Kraft des Gesetzes“ nur für zwei Wochen, während die Gastgeber wussten nicht, dass es verwendet „nördlichen Bruderschaft“.

Das Gericht akzeptierte nicht die Argumente Kolesov und einer Geldstrafe ihm tausend Rubel. Auch eine Geldstrafe von 10 tausend Rubel bestraft wurde selbst die „Kraft des Gesetzes“.

Kolesov ist ein Unternehmer mit mehr als 20 Jahren lebte und arbeitete in China. Auf dem Ersten Kanal führt der Autor das Programm „Öffnung von China“. Die Beschreibung wird geleitet von der „Kraft des Gesetzes“ besagt, dass seinen Zweck, die Organisation, stellt die Förderung und den Schutz der Menschenrechte.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here