Club ROL reagierte auf die Niederlage des Teams aus der FNL

0
64

Foto: Pavel Lisitsyn / RIA Novosti

Die Ekaterinburger „Ural“, die spielt in der Russischen Premier-Liga (RPL), reagierte auf die Niederlage von Moskau „Chimki“ von der nationalen Fußball-Liga (FNL) in der semi-Olympus Cup in Russland. Relevante posten sind in der Instagram-account des Clubs.

„Der Kampf um die Weltmeisterschaft ist nicht mehr für uns. Der Schmerz der Niederlage bleiben in unseren Herzen. Sorry, wir kämpfen um den Pokal, im Finale in seiner Heimatstadt…“, — sagte in der Beschwerde des Teams.

„Ural“ verloren, mit dem Ergebnis 1:3. Nach, dass der head coach club Dmitry Parfenov angekündigt, dass er zurücktreten wird. Spezialisten geleitet „Ural“ im Jahr 2018.

Also, „Khimki“ erreichte das Finale des Turniers, das am 25. Juli in Jekaterinburg. Den zweiten Teilnehmer für das Endspiel ermittelt werden, im Zuge einer Besprechung „Spartak“ und „Zenith“. Spielen Sie in St. Petersburg am 19. Juli.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here