Aserbaidschaner Massiv wollte, zur Armee zu gehen auf dem hintergrund des Konflikts mit Armenien

0
57

Die Soldaten der Armee Aserbaidschans bei der Militär-parade auf der 75-Jahr-Jubiläum des Sieges auf dem roten Platz in Mosquitto: Ilya Pitalev / RIA Novosti

Aserbaidschanische Bürger EN masse freiwillig in der Armee auf dem hintergrund des Konflikts mit Armenien. Unter dienen wollten es die heimischen stars, berichtet „Interfax“ mit Verweis auf das Staatliche Büro für die Mobilisierung und die Wehrpflicht.

Laut dem Gesprächspartner der Agentur, die Freiwilligen, registriert haben, „in geeigneter form“. Darüber hinaus wird das Ministerium dankte den Bürgern für Ihren patriotismus und fragte, für die Prävention von coronavirus registrieren Sie Ihre Anfragen über eine spezielle website.

Kämpfe an der Grenze von Armenien und Aserbaidschan begann am 12 Juli. Die Parteien Beschuldigten sich gegenseitig der Provokation und Angriffen auf Siedlungen. In den Auseinandersetzungen verwendet Artillerie und andere schwere Waffen. Armenien verlor vier Soldaten, Aserbaidschan berichtet, den Tod von 12 Soldaten und ein Zivilist.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here