Erläutert die Auswirkungen der Corona-Virus auf das Gehirn

0
65

Foto: Sergey Kiselev / AGN „Moskau“

Korrespondierendes Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften, den Arzt-Kardiologen Simon Matskeplishvili erläutert die Auswirkungen der Corona-Virus auf das Gehirn. Nach ihm, einige Patienten mit COVID-19 Unterziehen MRI des Gehirns. Er sagte dies in einem interview mit „Komsomolskaja Prawda“ am Samstag, 18. Juli.

„Trotz der Tatsache, dass auf der basis der erhaltenen Ergebnisse, die einige Experten argumentieren, dass das virus SARS-CoV-2 ist in der Lage, direkt hit the Gehirn, ich denke, dass dies nicht passiert ist, und alle, die in den meisten Fällen aufgrund von Gefäßerkrankungen“, sagte der Doktor.

Er erinnerte sich auch an ein ähnliches coronavirus virale Erkrankungen wie Masern und Röteln, und stellte fest, dass Sie verursacht werden durch ganz andere Viren, anders als bei SARS-CoV-2. Das Prinzip ist das gleiche — Sie führen zur Niederlage der Blutgefäße.

Nach den neuesten Daten, die Gesamtzahl erkannt in Russland Fälle von Infektion mit dem coronavirus erreicht hat 765 TEUR. Pro Tag gemeldet, 124 Todesopfer. Für den gesamten Zeitraum in Russland aus dem coronavirus gestorben 12 247 Menschen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here