Der Kreml hat davor gewarnt, über eine null-chance für den Frieden in der Donbass

0
57

Foto: Sergey Averin / RIA Novosti

Die Ablehnung der Umsetzung der Minsk-Vereinbarungen schwingen kann aus der Perspektive der Beilegung in der Donbass. Über die Gefahr, die von den Nullabgleich die Chancen auf Frieden warnte der Kreml-Sprecher, Dmitry Peskov, Berichte RIA Novosti.

Laut dem Pressesprecher des Russischen Präsidenten, Moskau ist vorsichtig bei den Aussagen von Kiew über die Irrelevanz der Minsker Paket von Maßnahmen, und es muss ersetzt werden durch ein moderneres Dokument.

Peskov betonte, dass „auch nur zu denken, wie Sie einige neue Parameter“ ist unmöglich ohne die Beteiligung der Vertreter der abtrünnigen Republiken. In diesem Fall, sagte der Vertreter der Kreml, die „ukrainischen Amtskollegen kategorisch abzulehnen, die den Kontakt und die Kommunikation mit Ihnen.“

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here