Bestimmt Stadt Russlands mit aktiv migrieren, um den Bewohnern Moskaus

0
52

Foto: AGN „Moskau“

Die Mehrheit der Besucher sind aktiv auf den Erwerb von Immobilien in Moskau — kam aus Krasnodar und St. Petersburg, folgt aus den Materialien des investment company Granat, kam in edition „Tapes.ru“.

Laut Analysten, im Juni-Juli 2020 zu investieren, in den Moskauer Immobilienmarkt geplanten Bewohner von den 34 Städten Russlands. Im Allgemeinen ist die regionale Nachfrage für das Jahr erhöhte sich um fast 38 Prozent. Oft in Moskau, immer die Bewohner der Region und stellen über 15 Prozent der „inter-regional“ befasst, wurde festgestellt, dass von den Experten. Auf dem zweiten Platz — wandernde Einwohner von St. Petersburg (11 Prozent der Transaktionen). Abschluss der top-3-Vertreter von Naltschik und Perm (für 7 Prozent der Transaktionen).

Die top-zehn Käufern von Tscheljabinsk, Krasnogorsk, Gebiet Nishnij Nowgorod, Samara, Nowosibirsk und Wladiwostok. „Regionale Investoren sind in der Regel daran interessiert, preiswerte Wohn-oder Gewerbeimmobilien, — der Granat. — Wenn wir reden über das Gehäuse, es ist ein Studio oder ein-Zimmer-apartment, gelegen in der U-Bahn. In dem segment der gewerblichen Gebäuden einen großen Teil der Nachfrage konzentriert sich auf kleine Objekte-street-Einzelhandel in großen Wohn-Projekte.“

Zuvor im Juli wurde berichtet, dass die teuerste Wohnung in Moskau lohnt sich auf 2,7 Milliarden Rubel, und der maximale Preis pro Quadratmeter in neuen Gebäuden in der Hauptstadt der fast vier Millionen Rubel.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here