Russland war die Verletzung der OPEC Transaktion+

0
60

Foto: Maxim Bogodvid / RIA Novosti

Nächsten Monat wird Russland zu schneiden öl-Produktion stärker als die vorgeschriebenen Kontingent im Rahmen der Vereinbarung, die OPEC+. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass das Land gegen das Angebot in den letzten zwei Monaten, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Wie folgt aus den Materialien der Sitzung des monitoring Committee der Allianz, die hielt gestern, sind überfordert mit Kontraktionen fünf Ländern. Neben Russland, Irak, Nigeria, Angola und Kasachstan. Sie haben zum Ausgleich für Ihre Quoten im August.

Die Mehrheit der Russischen öl war relativ klein. Der Anstieg der Produktion ist auf 500 tausend Barrel pro Tag beläuft sich auf 400 tausend. Im Mai, Russland produziert 9,388 Millionen Barrel, und im Juni 9,323 Millionen.

Das russische Kontingent wurde 8,492 Millionen Barrel pro Tag, aber ohne gas Kondensat, welches nicht offiziell veröffentlicht. Wie bereits TASS, die Beurteilung durch die standards der OPEC+, der überschuss wird in Höhe von 134 tausend Barrel pro Tag innerhalb von zwei Monaten.

Der übeltäter war der Irak, die in der Summe für zwei Monate, nicht aktiviert, und die Hälfte des Kontingents. Jedoch, die Behörden zugesagt, vollständig zu erfüllen seine Verpflichtungen im August. In völliger übereinstimmung mit der Beteiligung von 23 Ländern.

Bevor die Parteien haben vereinbart, sich zu entspannen die maximale Quoten auf 9,7 Millionen Barrel auf 7,7 Millionen. Jedoch, wie bereits von den Energie-Minister von Saudi Arabien Abdul Aziz bin Salman, in Wirklichkeit ist die Senkung würde etwa 8,2 Millionen Barrel, da zusätzliche Aufgaben der Verstöße. Darüber hinaus, der Minister für Energetik Russlands Alexander Novak schlug vor, dass ein großer Teil der erhöhten Produktion gehen wird, um den inländischen Markt.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here