Die Polizei zeigte das video von der Verhaftung von George Floyd

0
49

Foto: Globallookpress.com

Die Polizei von Minneapolis, Minnesota, zeigte Journalisten ein video von der wearable camera einer der Polizei-Offiziere, die verhaftet, ein Afroamerikaner George Floyd. Es wird berichtet von MSNBC.

Der Datensatz wurde nicht an die Druckmaschine übertragen, da, wie bereits in der Polizei ist ein wichtiges Beweismittel, aber Reporter sah Ihr in die Entscheidung des Richters und erzählte den Inhalt. Laut dem reporter, die Polizei Sprach mit der store-Mitarbeiter erhielt einen Anruf über den Gebrauch falscher Rechnungen und ging um das Auto Floyd. Officer Thomas lane, eine Taschenlampe leuchtet, klopfte an die Fenster. Floyd öffnete die Tür, zeigte aber der Offizier mit einer hand, und die Anweisungen, zog die Pistole und richtete Sie auf schwarz. Er hatte Angst, weinte, betete, und sogar seinen Kopf auf das lenkrad, Berichte CNN, vertraut mit den zwei videos von wearable-Kameras.

Nach etwa drei Minuten, Floyd wurde gezogen aus dem Auto und versuchte, ihn in Handschellen. Die Offiziere fingen an, schieben Sie es in Ihr Auto und irgendwann der erste Afro-amerikanische beschwert, dass er nicht atmen kann. Dann Floyd Tropfen auf den asphalt und die Polizei haben drei von Ihnen (nur Platz vier) legte ihn in Handschellen und officer Derek Showin gilt, einen choke mit seinem Knie. Dann Floyd sagt seine letzten Worte, und nach neun Minuten Ort besuchen ärzte und nehmen „absolut unbeweglich“ Körper, Noten CNN. Seit dem Beginn der Aufzeichnung von den letzten Worten eines Afro-Amerikaner und 16 Minuten.

Alle Polizeibeamte beteiligt, die in der Verhaftung von Floyd entlassen und sind Gegenstand von Ermittlungen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here